Schuhzurichtungen

Zurichtungen zur Entlastung, Stützung und Polsterung ändern die Eigenschaften des Schuhs so, dass die Gehfähigkeit einschränkenden Beschwerden beseitigt oder gemindert werden.

Schuhzurichtung von Orthopädie-Schuhtechnik Heuse – orthopädische Hilfe im Schuh von geschultem Fachpersonal

Schuhzurichtungen sind funktionelle Veränderungen und Verbesserungen am Konfektionsschuh. Dies dient unter anderem zum Ausgleich von Beinlängendifferenzen, Stellungsveränderungen und als Funktionsersatz.

Fast an jedem Schuh können diese orthopädischen Ergänzungen vorgenommen werden, außerdem lassen sich Schuhzurichtungen mit Einlagen kombinieren. Die Schuhzurichtung wird am vorhandenen Schuh angewendet. Sie gewährleistet einen besseren Halt und lindert Fehlstellungen. Eine orthopädische Schuhzurichtung kann gezielt den Belastungs- und Abrollvorgang des Fußes unterstützen. Bei einer Schuhzurichtung ist darauf zu achten, dass der vorhandene Schuh auch qualitativ hochwertig ist und die richtige Form für Ihren Fuß besitzt.

Häufige Maßnahmen sind:

  • Arbeiten zur Schuherhöhung
  • Arbeiten an der Sohle
  • Arbeiten am Absatz
  • Arbeiten zur Entlastung, Stützung, Polsterung und Schaftveränderung

Es können zum Beispiel Spreizfüße, Knickfüße, Plattfüße, Hohlfüße oder Spitzfüße dadurch entlastet und in ihrer Funktion unterstützt werden. Wenn wir eine Schuhzurichtung an Ihren Konfektionsschuhen vornehmen, achten wir selbstverständlich darauf, die Optik Ihres Schuhs so wenig wie möglich zu verändern.

Kommen Sie einfach in eines unserer Orthopädie-Schuhtechnik-Fachgeschäfte und wir beraten Sie gerne zu den verschiedenen Möglichkeiten einer Versorgung. Gerne können Sie auch vorab einen Termin mit uns vereinbaren.

Cookie-Einstellungen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

* Es wird nur ein Cookie gesetzt, das Tracking- und Analytische-Cookies verhindert.