Craniosacrale Therapie

Die biodynamische Craniosacrale Körperarbeit ist eine wissenschaftlich begründete Arbeit am zentralen und autonomen Nervensystem. Sie hat ihre Wurzeln in der Osteopathie.

Biodynamische Craniosacrale Körperarbeit

Die Craniosacrale-Therapie ist eine außerordentlich genussvolle, harmonisierende und wirkungsvolle Ganzkörpertherapie.

Mit der Bezeichnung "Craniosacral" wird die funktionelle Einheit von Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) beschrieben, die über das Membransystem der Hirnhäute und der darin zirkulierenden Hirn-Rückenmarksflüssigkeit (Liquor) verbunden sind.

Die besonders achtsame, manuelle Behandlungsform ermöglicht Bereichen des Körpers die lange Zeit unter Verspannungen und Bewegungseinschränkungen standen wieder in eine harmonische Balance zu finden.

Der zu Behandelnde liegt dabei in bequemer Kleidung auf der Behandlungsliege, während sein Körper eine sanfte Stimulation erfährt.

Die Anwendungsbereiche der Craniosacralen Körperarbeit:

  • Kopfschmerzen & Migräne
  • Nacken-Schulterverspannungen
  • Organerkrankungen & Verdauungsstörungen
  • Reha nach Unfällen
  • Rückenschmerzen, Ischias- und Bandscheibenprobleme
  • rheumatische Erkrankungen
  • Depressionen & stressbedingte Beschwerden
  • Einschränkung der Seh- und Hörfähigkeit
  • Multiple Sclerose
  • Schlafstörungen, Erschöpfungs- und allgemeine Schmerzzustände
  • Hyperaktivität, Lern-und Entwicklungs-Störungen bei Kindern

Die Anwendung der CST ersetzt nicht die Therapie der Ärzte, Heilpraktiker, Hebammen, Psychotherapeuten oder Psychologen, kann diese aber sinnvoll unterstützen.

Wir bieten Ihnen die CST gerne zur Vorbereitung für das Maßnehmen/Anpassen von sensomotorischen Einlagen an. Unsere PT Cindy Heuse berät Sie gern.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin und wir beraten Sie ausführlich.

Telefon: 0 36 91 / 73 27 69